Kulturvermittlung

Im ehemaligen Gemeindekotter hat sich vor mehr als 10 Jahren das Museum Fronfeste eingerichtet, das über 2 Stockwerke die wichtigsten Episoden der wechselvollen Geschichte Neumarkts zur Schau stellt. Zu den Dauereinrichtungen Römer, Hutmacherei, Gerberei und Gerichtsbarkeit gesellen sich jährlich wechselnde Sonderschauen. Mit den abwechslungsreichen, professionell gestalteten Ausstellungen hat das Museum auch bei der Fachwelt viel Aufmerksamkeit erregt. Das Museum Fronfeste in Neumarkt ist ein Programmmuseum, das sich klar von den typischen Heimatmuseen in der Region unterscheidet. Hier werden neben den vielfältigen Kindergarten- und Schulprogrammen für jede Altersstufe auch römische Kochabende für Erwachsene angeboten. Zudem bietet die Fronfeste ein abwechslungsreiches Ferienprogramm, zahlreiche Workshops während des Jahres und Themengeburtstage für Kinder an. Das Museum hat sich als feste Kultureinrichtung im Ort etabliert und ist für seine Verdienste um die Kultur des Orts mit diversen Preisen und Auszeichnungen bedacht worden.