Kulturelles Erbe / (Kreativ)Wirtschaft

Ziele

  • Ausbau der bisherigen Partnerschaften mit den regionalen Wirtschaftsbetrieben in der Grenzregion
    Salzburg und Bayern
  • Sichtbarmachen und Vernetzen des grenzüberschreitenden kulturellen Erbes in seiner gesamten
    Vielfalt
  • Sammeln von Erfahrungen bei der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit zwischen
    Kultureinrichtungen und Wirtschaft
  • Suche nach gemeinsamen Schnittstellen von Kultur und Wirtschaft und Konkretisierung von
    Kooperationsprojekten

Inhalt

Bestandsaufnahme:

  • Bestandsaufnahme bestehender Kooperationen zwischen Wirtschaft und Kultur


Entwicklung gemeinsamer Modellstrukturen von der Idee bis zur Umsetzung:

  • Workshops mit Experten der Kreativwirtschaft
  • Gespräche mit Wirtschaftsbetrieben, Wirtschaftskammer, Kulturbetrieben, um innovative weitere
    Entwicklungsschritte setzen zu können
  • Einrichtung von Arbeitsgruppen
  • Präsentation der möglichen Umsetzungsschritte und Projekte mit anschließender Diskussion und
    Feedback
  • Aufbau von Partnerschaften

Ergebnisse

  • Viele der Inhalte wurden umgesetzt und die Ziele in den Ansätzen erreicht.
  • Es fanden folgende Veranstaltungen statt:
  • Auftaktveranstaltung am 28.11.2011 in Tittmoning (Rathaussaal)
  • Firmeninformationstreffen auf der Burg Tittmoning am 9. Mai 2012 (mit Burgführung)
  • Wirtschaft trifft sich am 23. Mai im Museum Fronfeste, Neumarkt am Wallersee
  • Kamingespräch am 20. Juni 2012 in Salzburg Stadt (Agentur Plenos)
  • Abschlussveranstaltung am 27. September 2012 auf der Burg Tittmoning
  • Aufbauend auf den bisherigen Erfahrungen mit Sponsoren und Kooperationspartnern von Projekten des Museums Fronfeste in Neumarkt am Wallersee und der Burg Tittmoning, die z.T. auch grenzüberschreitend waren, wurde mit einer Auftaktveranstaltung und der Projektwebsite www.wirtschaftundkultur.eu ein interaktiver Prozess initiiert, begleitet und dokumentiert
  • In Neumarkt a. W. fanden Veranstaltungen in Wirtschaftsbetrieben mit Einladung an Kulturinstitutionen statt.
  • In Tittmoning gab es Einzeltreffen von Firmenvertretern mit Mitarbeiterinnen der Burg in den
    jeweiligen Betrieben, bei denen das Potenzial für Kooperationsprojekte besprochen wurde und danach ein Treffen auf der Burg zum Ideenaustausch und zur Information über Kamingespräch und Abschlussveranstaltung samt Abklärung der Beteiligung der Firmen.
  • Ein grenzüberschreitendes gemeinsames Modellprojekt "Art in Bloom" wurde entwickelt und mit
    einer Eröffnung zeitgleich mit der Abschlussveranstaltung auf der Burg Tittmoning umgesetzt.

Projektdaten

Projektzeitraum: 01.06.2011 - 01.02.2013

Lead Partner
Stadt Tittmoning
Ansprechpartner: Walter Schöberl, Waltraud Jetz-Deser
T: 0049/8983/7007-11, E-Mail: walter.schoeberl(at)tittmoning.de

Projektpartner
Museum Fronfeste Neumarkt am Wallersee, Museumsverein Fronfeste
Ansprechpartnerin: Ingrid Weydemann MAS
T: 0043/660/7389834, E-Mail: ingrid.weydemann(at)gmx.at

EU-Förderung
Gefördert von der Europäischen Union mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (INTERREG IV A - Kleinprojektefonds).