Die Früchte der Venus

Jede Zeit und jede Niederlassung hinterlässt
ihre Spuren und erzählt von den oft tiefgreifenden
Veränderungen, die einen Landstrich, einen umschriebenen
Raum, im Lauf der Jahrhunderte
geprägt haben. In Neumarkt-Pfongau finden sich
bedeutende Zeugnisse dörflicher Ansiedlungen
und Gutshöfe, die etwa 1700 Jahre alt sind. Sie
geben uns ein Bild von den früher hier unter
römischer Präsenz lebenden Menschen. Die zum
Teil spektakulären Funde der Grabung und die
daraus gewonnenen Forschungsergebnisse wurden
in der Sonderausstellung "Früchte der Venus" im Museum Fronfeste Neumarkt am Wallersee
präsentiert. Leihgaben originaler römischer
Exponate aus dem Salzburg Museum haben die Austellung ergänzt und sind im Ausstellungskatalog "Früchte der Venus"
gut präsentiert.


Hier die Publikation als PDF.

Früchte der Venus.pdf